MENÜ
Zurück zur Liste

Binnenschifffart Nachrichten

In diesem Flash-Info finden Sie die Informationen von „ Voies Navigables de France“ und den verschiedenen Gebietskörperschaften, die für das Flussnetz zuständig sind:


12/09/2022 - NIEDERLANDE:

Die niederländischen Wasserstraßeninstandhaltungsbehörden teilen uns mit, dass vom 22.10.2022 bis zum 23.04.2023, Arbeiten an den Wasserstraßen stattfinden werden, die nach Montfoort führen.

Daher sind Einwegfarhten zwischen Kerkdriel und Montfort in diesem Zeitraum nicht möglich.

Für weitere Informationen: http://www.baggerenghij.nl


01/10/2022 -  BRETAGNE GEBIET - Kanal von Nantes nach Brest ( das Departement Loire-Atlantique).

Der Kanal von Nantes nach Brest im Departement der Loire-Atlantique (44) wird durch den Vioreau See mit Wasser versorgt.
Im Oktober 2022 soll das Wasser aus diesem See abgelassen werden, um Arbeiten an seinem Staudamm durchzuführen.
Das 1835 errichtete Bauwerk kann nämlich keinen ausreichenden Wasserstand mehr gewährleisten um den Kanal von Nantes nach Brest zu befahren.
Ein Teil des Kanals (zwischen Redon und der Erdre) wird daher für anderthalb Jahre, vom Herbst 2022 bis zum Frühjahr 2024, für die Schifffahrt gesperrt.

Folglich wird unsere Basis in Sucé-sur-Erdre während der gesamten Saison 2023 geschlossen sein.
Einwegfahrten zwischen unseren beiden Stützpunkten in der Bretagne – Sucé-sur-Erdre und Glénac - werden während dieses Zeitraums nicht möglich sein.

Sehen Sie sich die Karte an


30/11/2021 – ANJOU

Im Jahr 2022 beginnen die Arbeiten an den Flüssen SARTHE am 1. September.
Alle Boote in Sablé-sur-Sarthe werden zum Stützpunkt in Grez-Neuville gebracht für das Ende der Saison.

Artikel teilen

Lesen Sie auch

MAIS DE