MENÜ

Tourenvorschlag ab Cahors*
Hausboottour im Lot-Tal

Mini-Woche
Zu meinen Favoriten hinzufügen
ABFAHRT :
Cahors
über :
Saint Cirq Lapopie
ANKUNFT :
Cahors
DISTANZ :
70 KM
DAUER :
15h00
SCHLEUSEN :
22
ab 480 EUROS**
* Tourenvorschläge: unverbindliche Informationen
** Unsere Tarife basieren auf 2 Tagen in der Nebensaison
  • 01-pont-valentre-cahors
  • 02-pont-valentre-cahors
  • 03-cathedrale-saint-etienne-cloitre-cahors
  • 03-vignoble-de-cahors
  • 04-chateau-des-anglais-lot2
  • 04-truffes-du-lot
  • 05-croisiere-fluviale-en-famille-sur-le-lot
  • 05-baignade-en-riviere-lot
  • 06-saint-cirq-lapopie
  • 07-saint-cirq-lapopie

Beschreibung der
Hausboottour

Diese mehrtägige Mini-Hausboottour lässt Sie die schönsten Dörfer des Departements Lot an Bord Ihres führerscheinfreien Hausboots entdecken. Sie fahren in Richtung Osten, wo Sie die Hügel von Cahors erblicken. Legen Sie Zwischenstopps ein in den vielen malerischen Dörfern wie Saint-Cirq Lapopie.

Die Abfahrtsbasis

Von Cahors aus legen Sie ab! Diese mittelalterliche Stadt mit ihren berühmten Weinbergen ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihren Tour mit dem gemieteten Hausboot auf dem Lot. Die Stadt Cahors ist sowohl über die Autobahn als auch mit dem Zug leicht erreichbar (der Bahnhof liegt nur wenige hundert Meter von der Hausboot-Basis entfernt). Die strategisch günstige Lage inmitten des Lot-Tals ermöglicht es Ihnen, die schönsten Dörfer flussauf- und flussabwärts zu entdecken.

Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen

Cahors:
Cahors wird von einer Schleife des Lot umgeben. Diese Stadt zu besichtigen ist ein Muss während des Hausbooturlaubs: Es gibt keinen besseren Blick auf die berühmte mittelalterliche Brücke Pont Valentré als von Ihrem Hausboot aus. Entdecken Sie den architektonischen Reichtum des wunderschön erhaltenen historischen Stadtkerns: Kathedrale Saint-Etienne, Château du Roi, Turm „Tour des Pendus“ und nicht zu vergessen Hunderte von mittelalterlichen Häusern, die von der reichen Vergangenheit Cahors zeugen.

Laroque-des-Arcs: ein Hausboot-Zwischenstopp mit galloromanischen Relikten
Laroque-des-Arcs wurde im 12. Jahrhundert gegründet, um die „Bögen“ („arcs“) des römischen Aquädukts zu schützen, das das Wasser von Font Polémie bis zu den Thermen von Cahors transportierte. Überreste dieses Bauwerks sind noch heute am Pech de Clary, in der Nähe der Chapelle Saint-Roch zu sehen, ebenso wie die Ruinen des Mautturms, durch den die Herrschaften eine Gebühr von Reisenden erhielten, die die Straße nach Vers benutzten.

Vers: Wasserfälle und Wassermühlen
Die kleinen Wasserfälle und eine Reihe von Wassermühlen entlang des gewundenen Verlaufs des Vers machen den Charme dieses kleinen authentischen Dorfs aus. Legen Sie mit Ihrem Hausboot an den Pontons am Fuße des Dorfes an, um zum Dorfzentrum zu gelangen. Von hier aus können Sie auf mehreren Wanderungen das grüne Tal des Vers, das bei Anglern und Wanderern beliebt ist, sowie die Chapelle Notre-Dame (12. Jahrhundert) entdecken.

Bezaubernder Panoramablick auf die Klippen in Saint-Géry
In der Region Quercy liegt auf halber Strecke zwischen Cahors und Saint-Cirq-Lapopie das Städtchen Saint-Géry. Von den grünen Ufern des Lot umgeben liegt es am Fuße der majestätischen Klippen des Causse. Inmitten unberührter Natur bietet Saint-Géry eine Ruhe, die seit langem von den Pilgern auf dem Jakobsweg geschätzt wird. Sie legen hier eine Pause ein, bevor sie ihren Weg wieder aufnehmen. Vom Dorfplatz aus führt eine Straße Richtung Causse de Nezou. Von hier aus genießen Sie einen Panorama-Ausblick über das Lot-Tal und die Kalkfelsen inmitten des Naturparks Causses du Quercy. Für Familien ebenfalls einen Abstecher wert ist das Mémorail Quercy Vapeur, ein Museum über die Geschichte der Eisenbahn mit Minizugstrecke.

Bouziès: Wandeln Sie entlang des Flusses auf einem in den Felsen gegrabenen Pfad
In Bouziès beginnt der Leinpfad, der Sie nach Saint-Cirq Lapopie führt (10 km hin und zurück). Erleben Sie den beeindruckenden in die Kalkfelsen gegrabenen Pfad zu Fuß oder aber vom Wasser aus an Bord Ihres Boots. Besonders sehenswert sind die in den Felsen eingearbeiteten Fresken. Was Sie außerdem nicht verpassen sollten: das eindrucksvolle Château des Anglais, einen in die Felsspalten eingelassenen Verteidigungsposten, den Sie vom Wasser aus hoch über dem Lot sehen können.

Saint-Cirq-Lapopie: ein mittelalterliches Städtchen in den Felsenhängen
Saint-Cirq-Lapopie zählt zu den schönsten Dörfern Frankreichs und sein Besuch ist ein Muss auf jeder Hausboottour auf dem Lot. 80 Meter über dem Fluss verzaubert es Besucher mit seinen mittelalterlichen Häusern im Felsenhang. Am Fuße des Dorfes lädt ein hergerichteter Flussabschnitt zum sicheren Baden im Lot ein.

Ihre Hausboottour auf dem Lot neigt sich dem Ende zu. Sie können nun umkehren und zu Ihrer Abfahrtsbasis Cahors zurückfahren.

Die verfügbarenHausboote

ungültiges Datum
Brauchen Sie Informationen über Ihr Ziel?

Nicols verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu.

Einverstanden ×