MENÜ
Zurück zur Liste
Reportage

Verrückt nach Wasser? Deshalb sind die Niederlande ein Paradies für Ihren nächsten Hausbooturlaub

Kerkdriel ist ein kleiner, charmanter Ort inmitten einer grünen Naturlandschaft. Seit zwei Jahren ist Kerkdriel außerdem der Ausgangspunkt für Ihren Nicols-Hausbooturlaub in den Niederlanden!

Denn hier, inmitten des Naherholungsgebiets „De Zandmeren“ befindet sich die Nicols-Hausbootbasis. Ganz ohne Bootsführerschein können Sie bei Gina und Dico Verwaal, den Inhabern der Hausbootbasis, Ihr Boot mieten und mit Ihrer Familie oder mit Freunden den Urlaub auf maximal zwei Jahre alten Hausbooten genießen. 2021 erhält die Hausbootflotte in Kerkdriel Zuwachs: Ein neues Quattro Fly und ein Octo Fly erweitern das Angebot.

Wasser soweit das Auge reicht

Viele Urlauber lieben Holland wegen der endlosen Strände und der wunderschönen Nordseeküste. Aber auch das Landesinnere hat so viel zu bieten. Vor allem für Urlaub auf dem Wasser! Wussten Sie, dass sich 7.000 Kilometer Wasserstraßen durch das Land ziehen? Zum Vergleich: In Frankreich gibt es 9.000 km Flüsse und Kanäle, aber das Land ist auch neun Mal so groß wie die Niederlande.

Das Schöne an den Hausboottouren ab Kerkdriel: Hier sind Rundtouren möglich. Wenn Sie mit Ihrem gemieteten Hausboot über Maas oder Waal schippern, entdecken Sie selbst an einem Wochenende viele unterschiedliche Orte und Landschaften.

Radfahren, Sightseeing und Schlemmen

Holland ist auch ein Land für Genießer. Dico Verwaal von der Hausbootbasis in Kerkdriel: „Hier können Sie jeden Tag während Ihrer Reise in einem anderen Michelin-Sternerestaurant essen, wenn Sie mögen. Wir geben Ihnen vor Ihrer Abreise gerne Tipps!“

Radurlauber lieben Holland. Kein Wunder, denn hier ist es so schön flach und das ganze Land ist auf Fahrradfahrer perfekt ausgerichtet: Komfortable und sichere Radwege gibt es überall. Nehmen Sie ihr eigenes Fahrrad mit oder mieten Sie es an der Hausbootbasis in Kerkdriel. Dico Verwaal: „Wir empfehlen unseren Gästen, zum Beispiel außerhalb von Amsterdam anzulegen, da es in der Stadt in den Grachten ohnehin zu voll ist. Nehmen Sie einfach Ihr Rad, um die Stadt zu erkunden. Das geht in Amsterdam wunderbar!“

Auch für Hausboot-Neulinge ist ein Urlaub mit dem Hausboot in den Niederlanden kein Problem. „Eine Einweisung ist allein schon aus Versicherungsgründen Pflicht“, erklärt Verwaal. Das Navigieren und Schleusen lässt sich so ganz schnell erlernen.

So könnte Ihre Woche Hausbooturlaub in Holland aussehen

Auf einer einwöchigen Rundtour ab Kerkdriel sehen Sie beispielsweise Rotterdam und die große Werften. Außerdem kommen Sie an der Käsestadt Gouda vorbei. Hier können Sie direkt im Zentrum anlegen. Das geht auch in Utrecht. Dieses charmante Städtchen trägt den Beinamen „Klein Amsterdam“. Und tatsächlich ist Utrecht mindestens genauso reizvoll wie die Hauptstadt der Niederlande – nur deutlich weniger stark besucht. Auch in Gorinchem sollten Sie unbedingt an Land gehen. Die alte Festungsstadt liegt traumhaft schön und ist ein echtes Highlight auf Ihrer Hausboottour. Und schließlich liegt auch Heusden auf Ihrer Route und lädt zum Bummeln ein. Ihre Kinder werden dieses Städtchen an der Maas lieben, denn hier gibt es jede Menge Süßwarengeschäfte!

Auch wer ein zweites oder drittes Mal Hausbooturlaub ab Kerkdriel machen möchte, wird sich garantiert nicht langweilen. Denn es sind immer wieder andere Routen möglich. So lassen sich in jedem Urlaub neue Facetten Hollands entdecken!

Haben Sie Lust bekommen auf Tulpen, Windmühlen und auf die herzliche, niederländische Lebensart? Hier finden Sie unsere Routenvorschläge ab Kerkdriel. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter!

Artikel teilen

Lesen Sie auch

Nicols verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu.

Einverstanden ×
MAIS DE