MENÜ
Zurück zur Liste
Reportage

Die glücklichen pensionisten in Kisköre

Nach 40 Jahren in gleicher Position in einer Bank ist es endlich soweit! Um den Pensionsantritt zu feiern, wollen mein Mann und ich, mit zwei befreundeten Paaren ein Hausboot mieten: auf der Theiß in Ostungarn.

Wir mieten ein Hausboot in Ungarn

Mein Name ist Charlotte, ich bin 63 Jahre alt und schweizdeutscher Abstammung. Reisen war schon immer eine Leidenschaft für meinen Mann und mich: wir haben bereits Portugal, Deutschland, die Niederlande, die Schweiz, Polen, Dänemark sowie Österreich bereist.

Nach mehreren gemeinsamen Reisen ist dies ist unser erstes Mal in Ungarn. Für diese Hausbootsreise zählt unser kleines Team: Pierre & seine Frau Jeanne, meine Freundin Jade & ihr Begleiter Paul sowie mein Mann Zack und ich. Zu sechst mieten wir das Hausboot Estivale Sixto der Firma NICOLS, und mit seinen 3 Kabinen und seiner schönen Außenterrasse passt es perfekt zu unseren Bedürfnissen.

Das Abenteuer beginnt

Unser Abenteuer begann am Montag, 14. Juni, von Paris nach Budapest. Unser Flug dauerte etwas mehr als 2 Stunden. Per Taxi wurden wir zur nautischen Basis gebracht, wo wir vom Team vor Ort sehr herzlich empfangen wurden.

Kennenlernen unseres Hausbootes

Da wir ohne Führerschein auf einem Boot fuhren, hatten wir zu Beginn der Kreuzfahrt eine kleine Einweisung, um uns mit dem Fahren vertraut zu machen. Zu unserer großen und glücklichen Überraschung erwies sich das Fahren unseres Estivale Sixto als einfacher als das Autofahren! Ein Lenkrad, keine Pedale, sondern nur ein Hebel zum Vorwärts- oder Rückwärtsfahren ... 30 Minuten reichten uns, um das Wesentliche zu beherrschen. Wir waren bereit zum Ablegen!

Abenteuer und Aktivitäten während unserer Hausbootmiete

Während unserer Hausbootfahrt auf der Theiß entdeckten wir herrliche Orte, beginnend mit dem kleinen Badeort Kisköre und seinem Sandstrand, der zum Schwimmen geeignet ist. Nach 30 Minuten Fahrt (2 km) kamen wir in Abádszalók an. Als junge aktive Rentner haben wir die vielen lustigen Aktivitäten genutzt, die im Resort Abádszalók angeboten werden. Dann setzten wir die Navigation fort und unterbrechen die Fahrt nur, wenn wir ab und zu direkt im Fluss springen und uns abkühlen!

Hausboot mieten in Ungarn: Poroszló und Theiß-See

Nach einem 5-stündigen Segeltag legten wir unser Nicols-Boot in der Nähe des Theiß-Sees an: Von dort radelten wir zum Dorf Poroszló, um das Ökozentrum des Theiß-Sees zu entdecken:

  • Das größte Süßwasseraquarium Europas mit seinen verschiedenen Fischarten
  • Ein Kinderspielplatz, ein passender Ort für Familien
  • Das 3D-Kino in Poroszló
  • Das typisches Fischrestaurant mit Terrasse am Wasser: "Fehér Amúr Halászcsárda"

Tiszafüred als magischer Kur- und Badeort

Den Fluss Theiß hinauffahrend, kamen wir in Tiszafüred an, der größten Stadt am See. Es ist auch ein Kur- und Badeort am Ufer des Theiß-Sees. Wir konnten einer weiteren Badepause im auf 39 °C heißen Thermalwasser nicht widerstehen: es war magisch! An der Unterkunft werden andere Wassersportaktivitäten wie Windsurfen und Kanufahren angeboten.

Tiszacsege und Hortobágy-Nationalpark

Nach weiteren 4h30 Fahrtzeit und hielten wir in Tiszacsege an. Wir wollten den Hortobágy-Nationalpark, ein UNESCO-Weltkulturerbe, erkunden. Da dieser 27 km von Tiszacsege entfernt liegt, nahmen wir ein Taxi. Wir haben diesen Ausflug mitten in den trockenen Ebenen der ungarischen "Puszta", der größten Steppe Mitteleuropas, nicht bereut. Dort entdeckten wir Teiche und Vogelschutzgebiete, und tagsüber haben wir auch die Hirten und Pferdepfleger kennengelernt.

Alles Schöne hat mal ein Ende

Mit Bedauern mussten wir feststellen, dass es Zeit ist zum Umdrehen, um zum Hafen von Kisköre zurückzukehren: Diese vier Tage schienen uns zu kurz, und wir wären gerne noch an Bord geblieben.

Artikel teilen

Lesen Sie auch

Nicols verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu.

Einverstanden ×
MAIS DE