Teilen Sie diese Seite auf

Hausboottouren im Midi

Wer hat noch nie von einer Hausboottour auf dem Canal du Midi geträumt?
Es ist sicherlich der bekannteste Kanal Frankreichs, auch weit über unsere Grenzen hinaus!
 
Der Canal du Midi wurde vom Sonnenkönig Ludwig XIV. erdacht, um den Atlantik mit dem Mittelmeer zu verbinden, von Pierre Paul Riquet erbaut, und gehört jetzt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Er ist ein unumgängliches Reiseziel für Liebhaber von Hausbootferien.

Anker lichten, Leinen los!  Auf Ihrem Nicols-Hausboot geht es nach Osten zum See von Thau und zum Mittelmeer und nach Westen Richtung Toulouse  und zum Atlantik. Fast ganzjährig scheint hier die Sonne !

Hausboottouren auf dem Canal du Midi, Canal de la Robine, Canal du Rhône à Sète

Der Canal du Midi wird von Platanen, Zypressen und Kiefern gesäumt, die eine angenehme Frische unter der südlichen Sonne bieten.
 
Der Canal du Midi schlängelt sich durch die Weinberge am Fuße der schwarzen Berge und hat durch seine Transportmöglichkeiten zur Entwicklung des Weinhandels des Südens beigetragen. Noch heute findet man davon Spuren. Einige Dörfer wie Le Somail (Nicols-Hausbootbasis) verdanken ihren Namen dem alten französischen Wort « sommeil » (Schlaf), weil er den ehemaligen « Péniches“ einen geruhsamen Halt für die Nacht bot.

Wenn Sie Strandvergnügen mögen, kann Sie Ihre Hausboottour über Narbonne auf dem Canal de la Robine, bis zum Mittelmeer führen. Es sei denn, dass Sie bis zum See von Thau weiter fahren, der sich zur Camargue und zum Canal du Rhône à Sète öffnet.

Praktische Informationen

FAQs, Glossar, Navigationssprache, Sonderangebote... Finden Sie praktische Infos zur Flussfahrt.

Bestellen Sie unsere kostenlose Broschüre

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf hausboot-nicols.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. Mehr Info