Urlaubsvorbereitung

Wir senden Ihnen folgende Reise-Unterlagen:

  • Ein Bordbuch: mit vielen nützlichen Tipps zum Leben an Bord, technischen Hinweisen, Ratschlägen zur Navigation, wichtigen Informationen zur Vorbereitung Ihrer Fahrt und von der Übernahme bis zur Rückgabe des Bootes.
    >> Laden Sie die Log-Buch in PDF
  • Zum besseren Ablauf Ihrer Reise empfehlen wir Ihnen unsere Flusskarte. Daraus ist der Verlauf des Kanals bzw. des Flusses ersichtlich. Sie finden Schleusen, Ankerplätze, Wasserstellen, Restaurants, Sehenswürdigkeiten usw. Bestellen Sie diese gleich bei Ihrer Buchung !
  • Anreiseplan zur Basis mit Anschrift und Telefonnummer,
  • Inventarliste mit der kompletten Ausstattung des Bootes, sowohl von Innen als auch von Außen.
  • Sicherheits-DVD: mit Navigationsratschlägen und wichtigen Sicherheitsanweisungen für einen guten Ablauf Ihrer Fahrt.

Das Gepäck:
Nehmen Sie lieber Reisetaschen anstatt Koffer mit, da diese im Boot sperrig sind. Wenn Sie doch Koffer vorziehen, leeren Sie diese bevor Sie mit dem Boot abfahren und bringen Sie sie in Ihrem Auto unter. Packen Sie auch bequeme, nicht rutschende Schuhe ein (Sportschuhe, Tennisschuhe), damit Sie sich besser bewegen können.
Denken Sie an Sonnenschutz: Creme, Brille, Hut... und ausreichend Filme/Speicherkarten für Fotos!

Vorbereiten einer Flusskreuzfahrt

Ihre Ankunft an der Basis

Abfahrtstage :
Normalerweise erfolgt die Übergabe Ihres Hausbootes samstags zwischen 16.00 und 18.00 Uhr. Es können aber, je nach Verfügbarkeit, auch andere Abfahrtstage gewählt werden. Ihr Vorteil: Das Personal kann sich für die Einweisung mehr Zeit nehmen!

An jeder Basis stehen entweder Parkplätze oder Garagen evtl. gegen Gebühr zur Verfügung. Während die Mitreisenden das Gepäck an Bord verstauen, sind noch einige Formalitäten zu erledigen. Bitte halten Sie sich an die Übergabezeiten. Diese sind ausdrücklich auf Ihrem Voucher / Gutschein vermerkt. Ein Techniker wird Ihnen dann an Bord die Handhabung des Bootes erklären und nach Möglichkeit die erste Schleuse mit Ihnen passieren.

Ihre ankunft an der basis

Das Ende der Bootsfahrt

Denken Sie daran, das Boot rechtzeitig zurückzugeben. 16-17 Uhr nach einem Wochenende und 8-9 Uhr unter der Woche. Das Boot muss im sauberen Zustand abgegeben werden. Dafür stellt Ihnen unser Basispersonal die nötigen Putzmittel zur Verfügung.

Das ende der bootsfahrt - Nicols Hausbootbsis Sireuil in Charente

Die kleinen Extras, um Ihre Bootsfahrt zu verbessern

Fahrräder :
Unbedingt in Frankreich und in Portugal zu empfehlen um Landschaft, Dörfer und Städte zu erkunden. Natürlich können Sie damit auch frische Croissants und Baguettes beim Bäcker holen. Bitte Ihre Ausrüstung nicht vergessen!
Wir empfehlen Ihnen Fahrradhelme zu tragen.

Am Wasserweg entlang angeln :
Mit einem Angelschein können Sie in den Kanälen und Flüssen angeln (Sprechen Sie mit uns).

Wifi :
IPad, Notebook, IPhone... Bleiben Sie während Ihrer gesamten Fahrt online! Die meisten unserer Abfahrtsbasen bieten den Service des «WiFi an Bord» an, der es Ihnen erlaubt, mehrere Geräte gleichzeitig zu verbinden*. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um weitere Informationen zu erhalten.
(*unter Vorbehalt hinsichtlich der Netzqualität, die von Region zu Region unterschiedlich sein kann)

Fahrradfahrt entlang eines Kanals

Die kleinen Extras, um Ihre Bootsfahrt zu verbessern (Folge)

Barbecue :
Hier eine Super-Zusatzausstattung, die Hand in Hand mit den Ferien geht: Nehmen Sie Ihren Grill mit an Bord und feiern Sie unvergessliche Grillparties ! Die meisten unserer Abfahrtsbasen vermieten diese Geräte, die mit Gas funktionieren. Erkundigen Sie sich vor Ihrer Abfahrt.

All inclusive:
Endlich Ferien ! Wählen Sie die Option Allinclusive und werfen Sie die Leinen in aller Gelassenheit los !
Ihr All-inclusive Paket beinhaltet:
2 Fahrräder + die Flusskarte + die Endreinigung + Handtücher + Geschirrhandtücher + den Kraftstoff.
Fragen Sie bei uns nach.

Handtücher, Geschirrhandtücher:

Sie reisen mit dem Flugzeug oder per Bahn an oder Ihnen fehlt einfach Platz in Ihrem Koffer ?

Nicols bietet Ihnen auf allen Abfahrtsbasen eine praktische Lösung an: das Mieten von Handtüchern (bestehend aus 1 Waschlappen, 1 Handtuch + 1 Badetuch) und das Mieten von Küchenhandtüchern (bestehend aus 1 Handtuch und 2 Geschirrtüchern) - Fragen Sie nach diesen, bevor Sie an Bord gehen.

Endreinigungspauschale:
Eine eilige Abfahrt oder ganz einfach keine Lust, Ihr Boot zur Rückgabe sauber zu machen: unsere Nicols-Abfahrtsbasen bieten Ihnen eine Endreinigungspauschale an (je nach Option von 50 Euro bis 200 Euro) um Ihnen zu ersparen, den Besen und das Scheuertuch in die Hand zu nehmen: nutzen Sie diese Möglichkeit !

P.S: Es wäre wünschenswert, die Abfahrtsbasis bereits bei Übernahme des Bootes zu informieren, um dieser die Organisation nach Rückgabe Ihres Bootes zu erleichtern. Wir danken für Ihr Verständnis

Der Stromumwandler 12 Volt/220 Volt:
Die einzige Stromversorgung an Bord Ihres Bootes besteht aus der Batterie (ausser beim Model Confort 1350 VIP, Estivale Sixto Prestige C & Octo Fly C, die mit einem Generator ausgestattet sind).
Diese Batterie hat ausreichend Kapazität, Ihr Boot mit Licht zu versorgen und die Pumpe für die Wasserversorgung an Bord in Betrieb zu halten.
Wenn Sie elektrische Geräte an Bord benutzen müssen, bieten sich mehrere Lösungen: Sie werden beim Steuerstand einen Zigarettenanzünder vorfinden, mit dessen Hilfe man z. B. ein Handy aufladen kann (in diesem Fall muss man das entsprechende Ladegerät mitbringen)

Sie können auf der Abfahrtsbasis einen Stromumwandler mieten (zu einer bescheidenen Mietpreispauschale in Höhe von ca 10 Euro): dieser ermöglicht es Ihnen, den Strom, den die Batterie liefert von 12 Volt auf 220 Volt umzuwandeln. Aber Achtung ! Sie können nur Geräte mit geringer Leistung aufladen (bis maximal 150 Watt) wie z. B. Handys, Laptops, Tabletts, Spielkonsolen ... aber auf keinen Fall ein Gerät mit hohem Energieverbrauch (über 150 Watt) oder elektrischem Widerstand (wie Fön, Kaffeemaschine ...): vergessen Sie nicht, dass Sie immer über die Batterie versorgt werden, die eine begrenzte Kapazität hat !

Wenn Sie unbedingt 220 Volt mit einem hohen Verbrauch oder permanenten Anschluss (z.B Beatmungsgerät) benötigen, schliessen Sie sich am Abend in einem Hafen mittels des sich an Bord befindenen Verlängerungkabels an den Landstrom an - einige Kommunen bieten diesen Service an, in Ihrer Flusskarte können Sie die betreffenden Orte finden. Oder Sie schliessen sich direkt an den Kaianschluss Ihres Bootes an (betrifft die neueren Bootsmodelle).

Und fertig, um in aller Gelassenheit die Leinen loszumachen !

 

 

Grill neben einem Kanal - Kreuzfahrt Nicols

Wo festmachen ?

Während Ihrer Bootsfahrt steht es Ihnen frei, dort festzumachen, wo es Ihnen gefällt, sofern die Umgebung dies auch erlaubt... und selbstverständlich bitte auch Privatanlegestellen vermeiden! Viele Städte und Dörfer bieten Ihnen Häfen und Anlegemöglichkeiten (teilweise gebührenpflichtig) an. Selbstverständlich können Sie ebenfalls in freier Natur anlegen. Respektieren Sie dabei die Umwelt und lassen Sie bitte keine Abfälle zurück.

Wo festmachen mit Nicols Hausboot?

Die Schleusen

Auf Ihrer Fahrt werden Sie mehr oder weniger Schleusen und bewegliche Brücken passieren.
Die Durchfahrt ist kostenlos. Es gibt sowohl automatische als auch manuelle Schleusen. Die Schleusenwärter freuen sich über Ihre Mithilfe beim Kurbeln. In der Charente sind Sie Ihr eigener Schleusenwärter, dafür gibt es keine offiziellen Schließzeiten. Am 1. Mai, 14. Juli und 1. November sind bestimmte Schleusen geschlossen. In den Regionen Anjou, Bretagne, Camargue, Charente, Lot und in Deutschland gibt es keine Schließungen. Bitte kontaktieren Sie uns.

durch eine Schleuse in Anjou

Kanal oder Fluss ?

Je nach Abfahrtsbasis können Sie auf Kanälen und / oder Flüssen fahren. Besonders im Frühjahr und manchmal im Herbst sind Flüsse von Natur aus eher dem Hochwasser ausgesetzt, als die der Infrastruktur angepassten Kanäle. Das Hochwasser kann Fahrverbot mit sich bringen, was uns aus Sicherheitsgründen zwingt, Sie auf Kanäle umzuleiten oder auf eine andere Abfahrtsbasis auszuweichen, was selbstverständlich keine Stornierung Ihrer Bootsmiete zur Folge hat. Wir empfehlen Ihnen, sich bei uns über den aktuellen Wasserstand vor Ihrer Abfahrt zu informieren.

Nicols Boot auf dem Canal du Midi

Instandsetzungsarbeiten

Um die Ufer und Schleusen Instand zu halten, sind von Zeit zu Zeit Instandsetzungsarbeiten erforderlich. Normalerweise sind die Termine ab März bekannt. Wir können uns unter Umständen gezwungen sehen, auf eine andere Abfahrtsbasis auszuweichen bzw. Ihre Fahrtstrecke zu ändern, ohne dass dies Sie zu einem Rücktritt berechtigt.

Nicols Boot auf einem Kanal in Burgund

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf hausboot-nicols.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. Mehr Info