Teilen Sie diese Seite auf

Hausbootferien und Golfvergnügen

Verpassen Sie keine Nicols-News: abonnieren Sie den Newsletter !
Alle Blog-Artikel ansehen

Golf von Sablé-Solesmes ©Nicols

Zugegeben: Als Driving Range ist ein Hausboot eher ungeeignet. Dennoch lassen sich Golfsport und Hausbootferien ganz wunderbar miteinander verbinden! So wie man während eines Hausbooturlaubs an Land geht, um beispielsweise ein Weingut zu besichtigen oder eine Fahrradtour zu unternehmen, so kann man auch für eine Golfpartie eine Pause einlegen. Längs der Flüsse und Kanäle in Frankreich oder Deutschland, auf denen man typischerweise mit führerscheinfreien Hausbooten unterwegs ist, gibt es einige attraktive und gut erreichbare Golfplätze. Für ein Wochenende unter Freunden oder den Familienurlaub eröffnen sich damit völlig neue Perspektiven.

Golfplätze in Nähe der Verleihstationen für Hausboote

Manche Golfplätze liegen ganz in der Nähe der Standorte des Hausbootvermieters Nicols. Gerade einen längeren Urlaub kann man also gut aufsplitten: Zuerst frönt man seinem Lieblingssport, dann nimmt man sein Boot in Empfang und macht man sich auf die Reise; oder umgekehrt. Ganz nebenbei gelingt es auf diese Art, verschiedene Vorstellungen von perfekter Freizeitgestaltung unter einen Hut zu bringen.

Hausbooturlaub mit Nicols in Anjou ©Nicols

Hausbooturlaub mit Nicols in Anjou ©Nicols

Das französische Unternehmen Nicols – bekannter Anbieter individueller Hausbootferien mit zahlreichen Standorten in Frankreich, Deutschland und Portugal – stellt seinen interessierten Kundinnen und Kunden gern eine Liste wassernaher Golfplätze zur Verfügung. Erreichbare Plätze finden sich in nahezu allen französischen Provinzen bzw. Regionen: in der Bretagne, im Anjou, in der Charente und im Lot, im Aquitaine und im Midi, in der Camargue, im Loire-Tal und in der Bourgogne, im Franche Comté und im Elsass. Auch in der Nähe der deutschen Nicols-Standorte in Mecklenburg und Brandenburg gibt es ausgezeichnete Golfplätze.

Ein Highlight im Hausbooturlaub: Golfen in der Bretagne

Nur ein paar Kilometer vom Nicols-Standort im bretonischen Glénac entfernt liegt zum Beispiel der Golf du Domaine de la Bretesche: ein wunderschöner 18-Loch-Golfplatz vor grandioser Schlosskulisse. Die sorgfältig gepflegte Anlage mit ihrer interessanten Bahnenabfolge und den breiten, von prächtigem Baumbestand gesäumten Fairways bietet Anfängern wie Fortgeschrittenen großes Spielvergnügen. Und wer für Golf nichts übrig hat, genießt das Leben nebenan im Wellnessbereich.

Lohnender Halt auf der Hausboot-Tour im Anjou: Golfspielen direkt am Wasser

Golf von Sablé-Solesmes ©Nicols

Golf von Sablé-Solesmes ©Nicols

Vom Nicols-Standort in Sablé-sur-Sarthe in der Provinz Anjou ist der Golfplatz Sablé-Solesmes weniger als eine Stunde entfernt – wohlgemerkt: eine gemütlich dahingeschipperte Stunde mit dem Hausboot! Der herrlich am Wasser gelegene Golfplatz hat eine eigene Anlegestelle am Ufer der Sarthe, wo man einige Stunden und bei Bedarf auch eine Nacht lang vor Anker liegen kann.

Der Golf de Sablé-Solesmes mit seinen vielfältigen Fairways und Grüns inmitten einer wunderbar natürlichen Umgebung zählt zu den schönsten im Westen Frankreichs. Die 27-Löcher-Golfanlage lässt sich in 18-Loch- und in 9-Loch-Schleifen bespielen. Empfehlenswert ist auch das Golfrestaurant Le Martin Pêcheur.

Golfsport in deutschen Hausboot-Urlaubsregionen

Zwei bemerkenswerte Golfanlagen, beide aufwändig gestaltet und malerisch umgeben von Seen, Flüssen und Wäldern, finden sich nahe des Nicols-Standort im mecklenburgischen Lübz. WINSTONgolf in Vorbeck bietet einen 18-Löcher-Meisterschaftsplatz, einen prämierten 18-Löcher-Linksplatz und einen 9-Löcher-Platz für Golfer aller Klassen, und das Hotel- und Sportresort Fleesensee in Göhren-Lebbin wartet mit fünf Golfplätzen und 72 Löchern auf. Etwas überschaubarer sind diese beiden Golfplätze in Brandenburg: Der Golfplatz Berlin-Wannsee e.V. – gut zu erreichen vom Nicols-Standort in Groß Köris im Dahme-Seenland – und der Golfplatz in Wall – in der Nähe des Hausboot-Standorts in Neuruppin und längs der Hausbootstrecke Richtung Süden – bieten jeweils 27 Löcher auf abwechslungsreich angelegten Spielbahnen.

Tolle Hausboot-Ausflüge im Elsass – mit oder ohne Golf

Im Elsass, das seit 2016 zur neugeschaffenen französischen Region Grand-Est gehört, ist Nicols in Harskirchen am Saarkanal und in Saverne am Rhein-Marne-Kanal vertreten.

Schiffshebewerk von Arzviller ©Nicols

Schiffshebewerk von Arzviller ©Nicols

Hausbootfreunde aus Deutschland haben das Elsass längst für sich entdeckt, nicht zuletzt als perfektes Ziel für Kurzurlaube und verlängerte Wochenenden. Die verzweigten Wasserwege durchziehen reizvolle Landschaften, und längs der Route ergeben sich viele Möglichkeiten für kulturelle und kulinarische Entdeckungen. Werkstätten für Handwerks- und Glaskunst laden zur Besichtigung ein. Einen Hausbootbesuch wert sind die Schleuse bei Réchicourt, der Kanaltunnel bei Niderviller und das Schiffshebewerk von Arzviller – drei Zeugnisse großer Ingenieurskunst.

Abschläge, Fairways und Grüns zwischen Rhein und Vogesen 

Das Elsass und die Region Grand Est brauchen eigentlich keine Golfplätze, um für Hausbooturlauber attraktiv zu sein – es gibt aber welche! Im Süden von Straßburg etwa liegt der 18-Loch-Golfplatz Kempferhof, laut Guide Rolex einer der fünf besten Plätze in Frankreich und in der Top 15 Europas. Weitere Möglichkeiten zum Golfspielen finden sich auf dem 18-Loch-Platz des Golfclubs von Nancy in Aingeray und beim Straßburger Golfclub in Illkirch-Graffenstaden sowie westlich von Saverne auf dem Golfplatz Golf du Pays de Sarrebourg. Bei einer Hausboot-Kreuzfahrt von Harskirchen über Sarreguemines ist auch der Golf de Bitche gut erreichbar. Der renommierte Lothringer Golfplatz – neunter der europäischen Top Ten – punktet durch eine hervorragende Infrastruktur, durch die ansprechende, blumenreiche Gestaltung und nicht zuletzt durch das angegliederte Golfrestaurant.

Mit dem Hausboot auf Sauerkrauttour 

Sehr beliebt als längere Urlaubsreise mit dem Hausboot ist die sogenannte Sauerkrauttour.

Für die Rundreise über Mosel, Rhein-Marne-Kanal und Rhein braucht man etwa drei Wochen – wer einen längeren Golfaufenthalt einlegt, braucht entsprechend länger! Auch auf der Sauerkrauttour lockt nämlich ein bekannter Golfplatz. Der Golf du Château de Preisch liegt in der Region Lothringen, im Dreiländereck von Deutschland, Frankreich und Luxemburg, etwa eine halbe Autostunde von Thionville entfernt. Seine 27 Löcher sind in eine harmonisch angelegte 107-Hektar-Landschaft aus Waldstücken, Wasserläufen und Golfrasen eingebettet. Hausbooturlauber müssen beachten, dass für die Abschnitte der Sauerkrauttour in Deutschland und Luxemburg ein Bootsführerschein Binnen erforderlich ist.

Alle Interessierten finden auf www.hausboot-nicols.de zahlreiche Infos über die verschiedenen Hausboot-Standorte und führerscheinfreien Boote, viele Routenvorschläge und gute Ideen für Aktivitäten und Exkursionen. Buchen kann man die individuellen Hausbootferien online oder telefonisch.

Die andere Nicols Blog-Artikel


Alle Blog-Artikel ansehen


Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf hausboot-nicols.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. Mehr Info