Teilen Sie diese Seite auf

CAMARGUE GENIESSEN

Verpassen Sie keine Nicols-News: abonnieren Sie den Newsletter !
Alle Blog-Artikel ansehen

 Regionale Produkte aus der Camargue

Ein Land oder eine Region lernt man auch durch die Gastronomie kennen. Die Camargue bietet reichhaltige mediterrane Kost mit lokal angebauten Produkten sowie Fisch und Meeresfrüchten, Produkten aus Sumpfgebieten oder vom Reisfeld.

Ihren Bootsurlaub sollten Sie auch für gastronomische Entdeckungstouren nutzen, es lohnt sich! Hier finden Sie eine Liste (ohne Gewähr) mit einigen Schätzen der lokalen Gastronomie, die Sie keinesfalls während Ihres Flussurlaubs verpassen sollten!

Besichtigung der Salins du Midi

Besichtigung der Salins du Midi©
groupe salins du midi

MEERSALZ AUS DER CAMARGUE:

Schon gewusst? Salzgewinnung in der Camargue geht auf Mönche zurück, die sich in der Region unter Ludwig IX. niederließen. Ein Must-do ist die Besichtigung der Salins du Midi, wo Sie die Geheimnisse des "weißen Goldes" entdecken. Die Salinen befinden gegenüber unserer Basis in Aigues-Mortes! Gehen Sie einfach zu Fuß dorthin und machen Sie eine Rundfahrt mit der Bimmelbahn in den Salzbergen an rosa Gewässern entlang. So bekommen Sie einen Einblick in die Arbeit der Salzbauern.

 

CAMARGUE-REIS:

Reis Camargue

Reis Camargue© maison du riz

Die ersten Spuren des Reisanbaus in der Camargue gehen auf das Ende des 16. Jahrhunderts zurück. In dieser Zeit befahl Heinrich IV. den Ausbau dieser Kulturen.
Einige Jahrhunderte später wird immer noch Reis angebaut. Er gehört ebenso zum traditionellen Image der Camargue wie die Stiere und Pferde.
Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung bieten in der Camargue ideale Voraussetzungen für den Anbau und die Entwicklung geschmacklicher Qualitätsmerkmale: Rundkorn-, Langkornreis, roter Reis usw. - bei einigen lokalen Erzeugern findet man sogar Bier aus rotem Reis.

Alle Infos über diesen, für die Camargue typischen Anbau bekommen Sie im Reismuseum Maison du Riz in Albaron, das Ihnen einen Betrieb, der Reis anbaut, auf spielerische und dennoch lehrreiche Art darlegt.
Sie können entweder in Saint Gilles oder am Fuße des Château d’Avignon am Canal du Rhône à Sète mit Ihrem Boot anlegen und zur Maison du Riz mit dem Fahrrad fahren (ungefähr 7 km von der Anlegestelle entfernt).

Weitere Informationen und Planung der Besichtigung auf: www.maisonduriz.com

FISCH UND MEERESFRÜCHTE

Austernfarm in Bouzigues

Austernfarm in Bouzigues©
B. Liegeois

Austern von Bouzigues , Miesmuscheln, Telline, Meeresfisch vom Hafen in Le Grau-du-Roi - die Camargue verwöhnt uns mit jodhaltigen Geschmackserlebnissen!

Wenn Ihre Flussreise Sie zum Etang de Thau führt, legen Sie einen Zwischenstopp in dem Örtchen Bouzigues ein, seit 1925 Zentrum für Austernzucht: Heute werden dort über 12.000 Tonnen Austern jährlich gezüchtet! Viele Restaurants bieten ganz besondere Austern an, die für ihren jodhaltigen Geschmack berühmt sind. Am Hafen gibt es noch ein Museum des Etang. Und wenn Sie Ihren Bootsurlaub im Sommer verbringen, dann besuchen Sie unbedingt den Austernmarkt in Bouzigues, der jedes Jahr am zweiten Wochenende im August stattfindet.

 

ANDERE REGIONALE PRODUKTE UND WEINBERGE:

Camargue Bier

 

Ferien in der Camargue kann man unmöglich verbringen, ohne südländische Gerichte zu probieren. Wie zum Beispiel:

  • Spargel Célestine Camargue oder auch "Asperge des Sables"genannt, der in Frankreich seit dem 15. Jahrhundert angebaut wird. Diese Spargelsorte wird von renommierten Köchen wegen ihrer geraden, weißen und geschmackvollen Stangen sehr geschätzt. Das Departement Gard ist seit einigen Jahren führender Erzeuger in Frankreich.
  • Auch Olivenöl ist ein typisches Produkt aus Südfrankreich! Das Olivenöl von Nîmes trägt das Label AOP (geschützte Ursprungsbezeichnung), das die traditionelle Erzeugermethode, die von Generation zu Generation weitergegeben wird, zertifiziert. Lokale Erzeuger finden Sie auch in Aigues-Mortes, wie zum Beispiel die "Oliveraie de Paul".
  • Fougasse d’Aigues Mortes: Gehen Sie in eine Bäckerei im Herzen der Altstadt und fragen Sie nach diesem weichen französischen Fladenbrot mit Butter, Orangenblütenextrakt und mit Zucker überstäubt - ein wahrer Genuss!
  • Und was trinkt man dazu? Es gibt einige exzellente regionale Weine in der Camargue wie beispielsweise den Vin des sables (Sandwein), Vin de Costières de Nîmes, Muscat de Frontignan oder auch den Picpoul. Es sei denn, Sie bevorzugen Reisbier!
    Wenn Sie mehr über die Weine aus der Region wissen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Zwischenstopp bei der Winzergenossenschaft Cave coopérative de Gallician. Dort wird der Vin des Costières de Nimes verkostet. Oder kehren Sie ganz einfach in Aigues-Mortes am Fuße der Altstadt in den Weinkeller Caveau des remparts ein.

Nicht länger warten: Legen Sie zu einer Feinschmecker-Entdeckungstour durch die Camargue ab!

Quellen: http://www.tourismegard.com/accueil/deguster/gastronomie/terroir/produits-du-terroir

Nicols-BOOTSFERIEN
ab Aigues-Mortes
Jetzt
buchen

Noch andere Ideen gefällig?
Dann lesen Sie

Die andere Nicols Blog-Artikel


Alle Blog-Artikel ansehen


Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf hausboot-nicols.de surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. Mehr Info